LGBT Health Awareness Week

Die LGBT Health Awareness Week –  die Woche zur Sichtbarkeit queerer Gesundheit – findet jedes Jahr in der letzten Woche im März statt. Es soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass queere Menschen oftmals deutlich schlechtere Bedingungen im Gesundheitssystem vorfinden, als cis- und hetero Menschen, und zwar weltweit. Und zusätzlich ein deutlich höheres Risiko, physisch und psychisch zu erkranken aufgrund von Stress durch Diskriminierungserfahrungen. Daher finden jedes Jahr Veranstaltungen online und in Präsenz statt, um auf dieses Problem aufmerksam zu machen.